Private Rentenversicherung

Wie im Allgemeinen bekannt ist, werden die Leistungen aus der gesetzlichen Rentenversicherung nicht mehr ausreichen, um beim Eintritt in die Rente den Lebensstandard halten zu können. Zusätzliche Absicherung wie zum Beispiel durch eine private Rentenversicherung sind notwendig, um auch finanziell unbesorgt im höheren Alter leben zu können.

Die private Rentenversicherung als Altersvorsorge

Dabei ist es notwendig, dass Ihre individuelle Prognose zu Ihrem Bedarf im Alter erstellt wird. So pauschal lässt sich nicht sagen, wieviel man zusätzlich vorsorgen muss. Es spielt dabei eine Rolle, wieviel Sie schon für Ihre Altersvorsorge getan haben (also z. B. eine Lebensversicherung abgeschlossen haben oder Anspruch auf eine betriebliche Rente haben).
Gedacht ist diese Anlageform eher für den sicherheitsbewussten Sparer, da das Risiko hierbei üblicherweise sehr gering ist. Die Auszahlung der Rente gestaltet sich entweder als Einmalzahlung oder als fortlaufende Monatsauszahlung. Die private Rentenversicherung hat durchaus auch akzeptable Renditechancen und bietet zudem auch eine mögliche Überschussbeteiligung. In Betracht sollten auch steuerliche Vergünstigungen bei der privaten Altersvorsorge gezogen werden.